Camping

Im Ticket enthalten ist auch die Benutzung unseres Camping-Platzes. Der Campingplatz grenzt direkt ans Festivalgelände und biete genügend Platz für Zelte, Pavillions, etc. Ab 2018 wird es auch einen extra Platz für’s Familien Camping geben. Dieser ist vor allem für Eltern gedacht, die mit Ihren Kindern am OpenAir Teilnehmen. Der Familien Campingplatz wird am OpenAir ausgewiesen.

Wir bitten auch nur die zum Camping und zum Parken ausgewiesenen Flächen zu verwenden, da wir sonst Probleme mit den Anwohnern, den Eigentümern oder dem Förster der umliegenden Wälder bekommen. Da wir das OpenAir gerne auch in den nächsten Jahren durchführen möchten werden wir alle Zelte, Fahrzeuge etc. entfernen die sich nicht in den ausgewiesenen Flächen befinden.

Eigene Getränke

Auf dem Festivalgelände sind eigene Getränke nicht erlaubt. Die Mitnahme von Glasflaschen oder Branntweinhaltigen Getränken ist auf dem ganzen Festival verboten.

Da wir ein non-profit OpenAir sind und auf übermäßiges Sponsoring und Werbung verzichten, und uns zu einem großen Teil auch durch den Verkauf von Getränken finanzieren bitten wir euch darum euch daran zu halten.

Jugendschutz
Kindern bis einschließlich 13 Jahren ist der Zutritt zum OpenAir-Gelände nur in Begleitung Ihrer Eltern gestattet.
Jugendliche zwischen 14 und enschließlich 15 Jahren ist der Zutritt nur mit „Aufsichtzszettel“ und anwesender Aufsichtsperson bis 24 Uhr gestattet. Jugendliche ab 16 Jahren dürfen das OpenAir ohne „Aufsichtszettel“ bis 24 Uhr, mit „Aufsichtszettel“ und Aufsichtsperson bis zum Ende der Veranstaltung besuchen. Bitte denkt daran einen ausgefüllten Aufsichtszettel mitzubringen, da wir euch sonst ggf. nicht reinlassen können. Bitte achtet auch drauf, wenn ihr das ganze Wochenende kommen wollt, ein Zeitrahmen angegeben ist (15.07. bis 17.07.2016).
Bitte bringt den Aufsichtszettel in zweifacher Ausführung mit.
Alkohol wird natürlich nur an über 16 Jährige ausgeschenkt.